Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
   
 

Südensee-Schule Sörup

Vorschaubild

Schulleiterin: Katharina Fries

Schulstr. 4
24966 Sörup

Telefon (04635) 432
Telefax (04635) 295424

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.suedensee-schule.de

Die Grundschule Sörup, Südensee-Schule, ist eine ein- bis zweizügige Grundschule. Der Unterricht wird in Jahrgangsgruppen durchgeführt.  Ihre pädagogische Arbeit ist gekennzeichnet durch das Prinzip: „Fördern und Fordern"! Dieses wird umgesetzt in enger Zusammenarbeit mit den benachbarten Einrichtungen: den Kindergärten, dem Förderzentrum und der Standortbibliothek mit Sitz auf dem Schulgelände. Die Betreute Grundschule bietet neben der Früh- auch die Mittagsbetreuung bis 16.00 Uhr an. Die Teilnahme an der Mtitagsverpflegung ist möglich und erwünscht. Wie in allen Schulen des Schulverbandes ist auch hier die Schulsozialarbeit fester Bestandteil des Schullebens.


Die Schule ist eine sportliche Schule! Über Jahre hinweg belegen Schulmannschaften vordere Plätze in den Kreiswettbewerben beim Geräteturnen wie beim Fußball. Die räumliche wie technische Ausstattung ist auf der Höhe der Zeit: Gruppenräume, Computer und gute Sportanlagen unterstützen die Arbeit des engagierten Kollegiums.

 

Die Schulen im Amt Mittelangeln und dem benachbarten Amt Hürup befinden sich seit dem 01.08.08 in Trägerschaft des Schulverbandes Mittelangeln


Aktuelle Meldungen

Notbetreuung ab dem 25.05.2020

(19.04.2020)
  •  

Die Südensee-Schule bietet von Montag bis Freitag (ausgenommen sind Feiertage) eine Notbetreuung an.

  • Die Betreuung wird durch Lehrkräfte und durch die Mitarbeiterinnen der Betreuten Grundschule gestellt.
  • Die Betreuung findet von 7:00Uhr bis 15:00Uhr statt.
  • Eine Anmeldung durch die Eltern ist unbedingt erforderlich.
  • Anmeldungen werden allein über das Kontaktformular auf der Homepage entgegengenommen ("Sprechen Sie mit uns!").
  • Anmeldungen müssen bis um 18:00Uhr des Vortages erfolgt sein.
  • Die Anmeldung erfolgt unter Angabe des Namens des Kindes, der Angabe der zu betreuenden Tage mit Datum und Uhrzeit sowie einer Email-Adresse zur Bestätigung der Anmeldung.
  • Anspruch auf eine Betreuung haben Eltern, bei denen Vater oder Mutter in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, der zur Aufrechterhaltung der wichtigsten Gebiete der Infrastruktur beiträgt:
    • Energie: Strom, Gas, Kraftstoffversorgung etc.
    • Ernährung und Hygiene: Produktion, Groß- und Einzelhandel inkl. Logistik und Zulieferung
    • Finanzen: Bargeldversorgung und Sozialtransfers
    • Gesundheit: Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, sowie die für den ordnungsgemäßen Betrieb einer stationären Pflegeeinrichtung erforderlichen Dienstleistungen (Nahrungsversorgung, Hauswirtschaft, Reinigung), Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
    • Informationstechnik und Telekommunikation inkl. Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
    • Medien und Kultur:  Risiko- und Krisenkommunikation
    • Transport und Verkehr: Logistik für die KRITIS und ÖPNV
    • Wasser und Entsorgung
    • Staat und Verwaltung: Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justiz, Veterinärwesen, Küstenschutz,
    • Schule und Kita: Lehrkräfte und alle weiteren in der Schule Tätige, Tätige in Kitas  und Kindertagespflegepersonen
    • Leistungsangebote der Eingliederungshilfe : stationäre Gefährdetenhilfe, stationäre Einrichtungen der Jugendhilfe, ambulante sowie teilstationäre Angebote der Jugendhilfe
    • Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Notarinnen und Notare, Steuerberaterinnen und Steuerberater, Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer und deren Kanzleipersonal
    • Sicherheitspersonal, Hausmeister und Gebäudereiniger für die zuvor aufgeführten Bereiche

 

  • Berufstätige Alleinerziehende haben grundsätzlich einen Anspruch auf Notbetreuung.
  • Eltern, die das Betreuungsangebot nutzen, haben vor Aufnahme der Betreuung der betreuenden Lehrkraft ein Schreiben des Arbeitgebers vorzulegen, aus dem der unabwendbare Bedarf hervorgeht.
  • Es handelt sich ausdrücklich um ein Betreuungsangebot und kein Unterrichtsangebot.
  • Erkrankte Kinder müssen umgehend von ihren Eltern während der Betreuungszeit abgeholt werden.

Klasse 2000

(25.03.2020)

 

Klasse 2000 stellt Schülerinnen und Schülern ein Online-Angebot zur Verfügung: Im KLARO-Labor sind die 5-Minuten-Bewegungspausen zu finden, die die Kinder schon aus dem Unterricht kennen. Außerdem gibt es hier weitere Übungen und Spiele für Kinder (1. und 2. Klasse), viele Informationen für Eltern zum gesunden Aufwachsen  Dieses passwortgeschützte Angebot erreichen Kinder und Eltern unter www.klaro-labor.de mit folgendem Passwort: KLARO20+ .

 


Veranstaltungen

11.06.​2020
 
29.06.​2020 bis
07.08.​2020
 
12.08.​2020
 
 

Fotoalben


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
03.11.2014:
 
10.10.2014:
 
01.10.2014:
 
13.09.2014:
 
26.08.2014:
 
19.06.2014:
 
23.05.2014:
 
23.05.2014:
 
03.03.2014:
 
20.02.2014:
 
31.08.2013:
 
17.06.2013:
 
01.03.2013:
 
11.02.2013:
 
20.09.2012:
 
31.05.2012:
 
11.05.2012:
 
05.05.2012:
 
25.11.2011:
 
04.11.2011:
 
20.08.2011:
 
20.05.2011:
 
20.05.2011:
 
14.05.2011:
 
13.05.2011: